kostenlose Offertanfrage

Home » Neuseeland » Neuseeland mit dem Wohnmobil

Neuseeland mit dem Wohnmobil

  • Auckland | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Auckland / Coromandel | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Coromandel | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Rotorua | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Tongariro Nationalpark / Wellington | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Wellington / Picton / Abel Tasman Nationalpark | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Abel Tasman Nationalpark / Punakaiki | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Punakaiki / Fox GLETSCHER | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Wanaka / Queenstown | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Queenstown / Te Anau | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Te Anau / Dunedin | Neuseeland mit dem Wohnmobil
  • Mont Cook / Christchurch | Neuseeland mit dem Wohnmobil

Neuseeland mit dem Wohnmobil

23 Tage / 19 Nächte

ab CHF 2'990.–

Wohnmobilrundreise inkl. Flug

Höhepunkte

Reisen Sie mit dem Wohnmobil in Ihrem eigenen Tempo durch Neuseeland. Ein
einzigartiges Erlebnis für einen echten Roadtrip.

Reiseprogramm

TAG 1 & 2
Zürich / Auckland

  • Flug nach Auckland.

TAG 3 & 4
Auckland

  • Ankunft in Auckland, dem wichtigsten Tor des Landes und Transfer zu Ihrem Hotel.Auckland ist die grösste Stadt Neuseelands. Der Spitzname "City of Sails" kommt von der wunderschönen Bucht, welche sich ideal für Bootsfahrten eignet.

TAG 5
Auckland / Coromandel
(170 km)

  • Geniessen Sie ein Frühstück bevor Sie Ihr Wohnmobil abholen und zur Coromandel Halbinsel aufbrechen, deren Hauptdorf für seine Authentizität und seinen Charme geschätzt wird. Dort können Sie sich in den natürlichen Whirlpools von Hot Water Beach entspannen.Weiter geht es zum Hahei Beach und Ta Pare, einem historischen Maori-Dorf.  Nach einem Spaziergang entlang der Klippe ist es möglich, den Strand von Cathedral Cove zu besuchen: ein geschütztes Meeresreservat mit vielen Inseln.
 

TAG 6
Coromandel

  • Freier Tag zur Erkundung der Halbinsel.

TAG 7
Coromandel / Rotorua
(210 km)

  • Im Herzen eines der aktivsten Vulkangebiete der Welt gelegen, ist es bekannt für seineThermalbäder, sein See, seine vielen Touristenattraktionen, aber auch sein sehr starker Schwefelgeruch. Rotorua ist auch das Herz der Maori-Kultur, was sich in den vielen kulturellen Veranstaltungen, Handwerksläden und traditionellen Dörfern widerspiegelt.

TAG 8
Rotorua

  • Freier Tag, um die vielen Aktivitäten auf dieser Seite zu geniessen.

TAG 9
Rotorua / Tongariro Nationalpark
(185 km)

  • Fahren Sie nach Wai O Tapu, bekannt für seine Whirlpools und Geysire, die Wasser und Dampf bis zu 21 Meter hochtreiben. Weiterfahrt zu den Huka-Fällen und dem Tauposee, wo verschiedene Aktivitäten möglich sind: Segeln, Wasserski, Kanufahren, Rafting, Reiten oder Fallschirmspringen. Danach fahren Sie zum Tongariro Nationalpark, der 3 Vulkane umfasst: Ruapehu, Ngauruhoe und Tongariro und viele Smaragdseen.

TAG 10
Tongariro Nationalpark / Wellington
(340 km)

  • Ihr Aufenthalt geht weiter nach Süden bis Wellington. Seit 1865 ist sie die Hauptstadt des Landes und gleichzeitig das politische Zentrum des Landes. Gehen Sie zum Mount Victoria (196m), wo Sie die herrliche Aussicht über die ganze Stadt genießen können. Die Traktionsbahn, ein Symbol der Stadt, die vom Lambton Quay aus fährt, bietet ebenfalls einen herrlichen Blick auf die Stadt. Oder besuchen Sie die Sternwarte und spazieren Sie durch den 26 Hektar großen botanischen Garten, der sich bis zum darunter liegenden Parlament erstreckt.

TAG 11
Wellington / Picton / Abel Tasman Nationalpark
(170 km)

  • Überquerung der Cook Strait mit der Fähre (3h) zur Südinsel. Sehr schöne Aussicht auf die Marlborough Sounds.Ankunft in Picton und Weiterfahrt in die schöne Stadt Nelson. Über die Panoramastrasse erreichen Sie Kaiteriteriteriteri in der Nähe des Abel Tasman Nationalparks.

TAG 12
Abel Tasman Nationalpark

  • Heute haben Sie Zeit für die Erkundung des Nationalparks. Mit einer Fläche von 225 km² ist er der kleinste der Nationalparks des Landes – gleichzeitig aber auch der bekannteste für seine Küstenbuchten, Lagunen und goldenen Strände.

TAG 13
Abel Tasman Nationalpark / Punakaiki
(280 km)

  • Sie verlassen den Park in Richtung Punakaiki und seiner Region über die Wild West Coast Road zu den kleinen Westport Islands. Besuchen Sie die berühmten "Pancakes Rocks". Die Felsformationen erinnern an übereinander gestapelte Pfannkuchen.

TAG 14
Punakaiki / Fox GLETSCHER
(240 km)

  • Starten Sie heute früh in den Tag, um am späten Vormittag bei den Gletschern anzukommen, die bis zu einer Höhe von 2.600 m ansteigen. Machen Sie unterwegs einen Halt und wandern Sie zum 12 km langen Franz Joseph Gletscher, der rund 7.000 Jahre alt ist. Dann geht es weiter auf dem Fox Glacier, der eine herrliche Aussicht bietet.

Tag 15
Fox GLETSCHER / Wanaka
(260 km)

  • Am Morgen wandern Sie entlang der Ufer des wunderschönen Lake Matheson, der das friedliche Wasser des Mount Cook, Neuseelands höchstem Gipfel, widerspiegelt. Anschliessend begeben Sie sich auf die Weiterfahrt zum Haast Pass, der das Westland mit der Gletscherseeregion Zentral-Otago verbindet. Unterwegs gibt es viele Aussichtspunkte und Wanderungen auf der Panoramastrasse, die den Lake Wanaka verbindet.

TAG 16
Wanaka / Queenstown
(70 km)

  • Strasse nach Queenstown. Die Stadt Queenstown verdankt seinen Ruf seiner geografischen Lage am Ufer des von Bergen umgebenen Wakatipu-Sees, sowie seinen vielen sportlichen Aktivitäten (Jetboot, Bungeejumping, Canyoning, etc.). Sie wird auch die Welthauptstadt des Abenteuers genannt.

TAG 17
Queenstown / Te Anau
(170km)

  • Folgen Sie dem Wakatipu-See und durchqueren Sie die Südlandebene, wo Tausende von Schafen vorbeiziehen, bevor Sie Te Anau erreichen, am Ufer des gleichnamigen Sees. Wenn Sie Vögel mögen, halten Sie am Eingang von Te Anau an, um einige einheimische Arten kennenzulernen.

TAG 18
Te Anau / Milford Sound / Te Anau

  • Fahren Sie zum Fiordland Nationalpark, der aus Fjorden besteht, die von Gletschern vor Millionen von Jahren angelegt wurden. Unterwegs entdecken Sie den Mirror Lake, einen kleinen See, in dem sich die Earl Mountains spiegeln. Weiterfahrt zum Milford Sound, wo Sie eine Bootsfahrt unternehmen können, um die Fjorde hautnah zu erleben. Am Abend geht es zurück nach Te Anau.

TAG 19
Te Anau / Dunedin
(290 km)

  • Abfahrt nach Dunedin, einer Stadt welche im viktorianischem Stil erbaut wurde. Umgeben von steilen Hügeln, verbindet es auf eine elegante Weise schöne Gebäude, Natur und der lebendige Alltag der Neuseeländer.

TAG 20
Dunedin / Mont Cook
(315 km)

  • Der Berg ruft! Heute erreichen Sie den Mount Cook, den höchsten Gipfel des Landes, der bis zu 3.724 m hoch ist. Als Wanderparadies finden Sie viele Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade.
 

TAG 21
Mont Cook / Christchurch
(330 km)

  • Geniessen Sie den freien Morgen, bevor Sie zum Lake Tekapo aufbrechen, einem wunderschönen türkisfarbenen See, der von Bergen umgeben ist. Verpassen Sie nicht den Besuch der Church of the good Shepherd. Das heutige Ziel ist Christchurch, wo Sie Ihr Fahrzeug zurückgeben.

TAG 22
Christchurch / Zürich

  • Christchurch hat sich nach den Erdbeben 2011 mit innovativen neuen Attraktionen, wie der Pappkathedrale, erholt. Nutzen Sie den Morgen, um die verschiedenen Parks der Stadt zu erkunden und am Avon River entlang zu schlendern oder in der Stadt einzukaufen.Kostenloser Transfer zum Flughafen Christchurch und Flug nach Zürich.

TAG 23
Zürich

Ankunft in zürich.

INBEGRIFFEN

  • Internationale Flüge ab/nach Zürich in der Economy Class inkl. Taxen
  • 3 Nächte im Doppelzimmer in Standardunterkunft mit Frühstück in Auckland und Christchurch
  • 18 Tage Wohnmobil mit Selbstbehalt (ohne Selbstbehaltbeteiligung bitte uns kontaktieren)
  • Fährüberfahrt zwischen den beiden Inseln mit dem Fahrzeug
  • Reiseunterlagen
  • Englischsprachiger 24-Stunden-Notfallkontakt vor Ort

NICHT INBEGRIFFEN

  • Die Kosten für das ETA (12 NZD / Person)
  • Alle nicht im Programm genannten Leistungen und persönliche Ausgaben
  • GPS, Treibstoff, Parkplätze, Zusatzversicherung und mögliche Wohnmobiloptionen
  • Reiseversicherung

Weitere Reisevorschläge