Unsere Reiseberater und alle Mitarbeiter von TL Reisen bleiben für Sie während dieser aussergewöhnlichen Zeit verfügbar.

In Anbetracht der aktuellen Situation haben wir unsere Büros geschlossen und unser Team arbeitet derzeit im Home Office.
Einfachheitshalber empfehlen wir Ihnen, uns per E-Mail zu kontaktieren:


zurich@tl-reisen.ch
 
Wir können Sie dann gerne zurückrufen.

kostenlose Offertanfrage

Home » Kambodscha » Die grosse Kambodscha-Rundreise

Die grosse Kambodscha-Rundreise

  • Zürich / Phnom Penh | Die grosse Kambodscha-Rundreise
  • Phnom Penh | Die grosse Kambodscha-Rundreise
  • Phnom Penh | Die grosse Kambodscha-Rundreise
  • Phnom Penh / Chhlong | Die grosse Kambodscha-Rundreise
  • Chhlong | Die grosse Kambodscha-Rundreise
  • Chhlong / Kampong Thom | Die grosse Kambodscha-Rundreise
  • Kampong Thom / Siem Reap | Die grosse Kambodscha-Rundreise
  • Siem Reap | Die grosse Kambodscha-Rundreise

Die grosse Kambodscha-Rundreise

17 Tage / 14 Nächte

ab CHF 4'270.–

Privatrundreise inkl. Flug

Höhepunkte

Historische Stätten mit ihren kulturellen Highlights

Inmitten der Natur und der kambodschanischen Bewohner

Traumstrände zum Entspannen

Daten und Preise

Tägliche Abreise. Preis pro Person.

Reiseprogramm

Tag 1
Zürich / Phnom Penh

Flug von Zürich nach Phnom Penh mit Zwischenlandung.

Tag 2
Phnom Penh

Ankunft in Phnom Penh. Sie werden von unserem Repräsentanten am Flughafen empfangen. Anschliessender Transfer in Ihre Unterkunft. Mit einem Tuk Tuk, einem Tablet und Kopfhörern unternehmen Sie erste Auskundschaftungen in der Stadt.

Tag 3
Phnom Penh

Auf einer Halbtagestour mit einem lokalen Cyclo und Fahrer besuchen Sie das Unabhängigkeitsdenkmal, den Central Market sowie die Wat Phnom Pagode. Sie wurde 1373 erbaut, steht 27 Meter über dem Boden und ist somit das höchste religiöse Gebäude der Stadt. Am Nachmittag besichtigen Sie den Royal Palace, welcher 1866 von den Franzosen gebaut wurde, die Silver Pagoda und das Kunstmuseum.

Tag 4
Phnom Penh / Chhlong
(226 km)

Nach dem Frühstück geht Ihre Fahrt weiter nach Chhlong in der Provinz Kratie. Unterwegs machen Sie kurz Halt, um ein Delikatessengeschäft zu besuchen. Für Wagemutige gibt es eine Kostprobe von frittierten Spinnen. Vor der Ankunft in Kampong Cham besuchen Sie die Norkor Bachey Pagode mit einem kleinen Tempel. Der Tempel wurde im 11. Jahrhundert gebaut – während der Herrschaft von Suryavarman II und König Ouphey – und ist dem Brahmanismus gewidmet. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die Gummiplantagen von Chub, die anfangs vom französischen Reifenhersteller Michelin finanziert wurden. Danach geht es weiter nach Chhlong in Ihre Unterkunft.

Tag 5
Chhlong

Heute Morgen haben Sie Gelegenheit, die Altstadt von Chhlong zu entdecken. Das kleine Dorf am Mekong lässt Sie ins alte Kambodscha eintauchen. Entdecken Sie mit dem Fahrrad oder zu Fuss den lokalen Markt und die Villa am Fluss im französischen Kolonialstil. Erfahren Sie mehr über das ländliche Leben und die Aktivitäten der Einheimischen. Nach dem Mittagessen fahren Sie zur Bootsanlegestelle von Prek Kampi. Sie unternehmen eine Bootstour auf dem Mekong. Mit etwas Glück sehen Sie Mekong-Flussdelfine, auch bekannt als Irrawaddy-Delfine – eine seltene Art, die nur in Myanmar, Laos und Kambodscha anzutreffen ist. Auf dem Rückweg ins Hotel besuchen Sie in Phnom Sambor eine schöne, kleine Pagode, die malerisch auf einem Hügel liegt.

Tag 6
Chhlong / Kampong Thom
(150 km)

Heute geht Ihre Fahrt weiter Richtung Kampong Thom. Unterwegs machen Sie Halt, um im Hanchey Bamboo Resort zu verweilen. Das Resort bietet naturfreundliche Eco-Villen im kambodschanischen Stil. Es verfügt über einen 360-Grad-Blick auf die wunderschöne umliegende üppige Natur. Im Meditationszentrum dürfen Sie bei einem buddhistischen Mönchen an einer Lektion teilnehmen oder am Pool relaxen und die Anlage geniessen. Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihre Fahrt Richtung Kampong Thom fort.  

Tag 7
Kampong Thom / Siem Reap
(150 km)

Am Vormittag besuchen Sie die Tempelanlage von Sambor Prei Kuk, auch bekannt als Isanapura, welche einst die Hauptstadt des Königreichs Chenla war. Danach fahren Sie weiter bis nach Siem Reap in Ihre Unterkunft. Hier geniessen Sie Zeit zur freien Verfügung.

Tag 8
Siem Reap
(150 km)

Am Vormittag besuchen Sie die alte Tempelstadt Angkor Wat. Die beeindruckenden Ruinen sind ein Meisterwerk und Beweis für die spektakulären Leistungen der grössten Zivilisation Südostasiens. Es ist ein Replikat des Universums nach der hinduistischen Mythologie. Am Nachmittag besichtigen Sie den Banteay Srei Tempel, einen winzigen Tempelkomplex, der von vielen Besuchern als die höchste Leistung in Kunst und Architektur der klassischen Angkor-Zivilisation angesehen wird. Der Ruhm von Banteay Srei ist die Schönheit seiner Skulptur und Dekoration. Der rosa Sandstein, der  für den Bau verwendet wurde, verleiht dem Tempel das gewisse Etwas.

Tag 9
Siem Reap

Am Vormittag besuchen Sie das Südtor von Angkor Tom und den Baphuon Tempel, welcher zu Ehren des Hindu-Gottes Shiva erbaut wurde. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie den Ta Prohm Tempel. Er zählt zu den schönsten und berühmtesten Tempel der Gegend. Seit seiner Entdeckung ist er (fast) unberührt geblieben und hat so viel von seinem Geheimnis bewahrt. Würgerfeigen und Kapokbäume schmiegen sich um seine Ruinen. Danach besuchen Sie den Preah Khan Tempel, der im 12. Jahrhundert für König Jayavarman VII zu Ehren seines Vaters gebaut wurde. Anschliessende Fahrt zurück nach Siem Reap. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Artisans d'Angkor, einen Ort zur Erhaltung des Kunsthandwerks der Khmer in den Bereichen Holz- und Steinschnitzen sowie Seidenweberei, kennenzulernen.

Tag 10
Siem Reap

Am Morgen fahren Sie zum Beng Mealea Tempel. Er gilt als verlorener Tempel im Dschungel und ist von der lokalen Bevölkerung schon fast in Vergessenheit geraten. Der weitläufige Dschungeltempel, der sich über einen Quadratkilometer erstreckt, ist weitgehend von Vegetation bedeckt. Beng Melea, der im Stil von Angkor Wat gebaut wurde, ging diesem voraus und diente vielleicht als Prototyp für Angkor Wat. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Cambodian Circus Show in Siem Reap. Nach erfolgreicher Welttournee, unter anderem in Europa, Australien, Japan, den Vereinigten Staaten, Singapur und den Philippinen, treten die berühmten und talentierten jungen kambodschanischen Künstler der Circus School Lighthouse nun auch in Siem Reap auf.

Tag 11
Siem Reap / Battambang
(173 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Hafen in Siem Reap. Mit einem privaten, traditionellen Holzboot schippern Sie bis nach Battambang (je nach Wasserstand ca. sechs bis sieben Stunden Fahrtzeit). Auf der Bootsfahrt entdecken Sie mehrere schwimmende Dörfer, bei denen noch immer traditionelle Fischfangtechniken angewendet werden. Sie machen Halt, um die Pagode auf Stelzen – Wat Chheu Khmao – zu besuchen. Anschliessender Transfer in Ihre Unterkunft. Hinweis: In der Trockenzeit (von März bis Juli) ist die Reise mit dem Boot wegen des niedrigen Wasserstandes nicht möglich. Sie fahren stattdessen auf der Autoroute nach Battambang und machen unterwegs eine Bootstour auf dem Tonle Sap See.  

Tag 12
Battambang

Am Vormittag erkunden Sie die Ortschaft per Tuk Tuk. Sie lernen mehr über das Kunsthandwerk und schauen Handwerkern und Händlern über die Schulter. Ausserdem erfahren Sie mehr über die kambodschanische Küche, etwa wie die Prahoc-Fischpaste oder der Kralaan-Kuchen zubereitet werden. Sie setzen Ihre Fahrt fort in das Dorf Wat Kor, das für seine zahlreichen und alten Holzhäuser bekannt ist und mittlerweile zu den drei Kulturdörfern Kambodschas zählt. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die NGO Phare Ponleu Selpak. Ihr Ziel ist es, die Entwicklung der Gemeinschaft durch soziale, bildungspolitische und kulturelle Dienstleistungen für Kinder und ihre Familien zu unterstützen. (Die Schule bleibt am Wochenende und an Feiertagen geschlossen.)

Tag 13
Battambang / Siem Reap / Sihanoukville / Koh Rong
(173 km)

Sie fahren auf dem Landweg zurück nach Siem Reap, wo Sie einen Inlandflug nach Sihanoukville nehmen. Per Transfer gelangen Sie zum Hafen und fahren mit dem Speed Boat nach Koh Rong in Ihr Strandhotel.

Tag 14
Koh Rong

Zeit zur freien Verfügung. Geniessen Sie die Zeit am Strand.

Tag 15
Koh Rong

Zeit zur freien Verfügung. Geniessen Sie die Zeit am Strand.

Tag 16
Koh Rong / Sihanoukville / Phom Penh / Zürich
(230 km)

Geniessen Sie die letzten Stunden am Strand. Mit dem Speed Boat geht es zurück nach Sihanoukville und weiter per Autoroute bis zum Flughafen Phnom Penh. Anschliessender Check-in und Rückflug nach Zürich.

Tag 17
Zürich

Ankunft in Zürich.

INBEGRIFFEN

  • Internationale Flüge ab/bis Zürich in der Economy Class, inkl. Taxen
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in Mittelklasse-Hotels, inkl. Frühstück
  • Transfers und Transport im klimatisierten Fahrzeug (Privatwagen, Minibus etc.) von landesüblicher Qualität
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • 24-Stunden-Notfallkontakt vor Ort

NICHT INBEGRIFFEN

  • Visa
  • Alle nicht im Programm genannten Leistungen
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Weitere Reisevorschläge