Über uns TL Voyages

Unser Anliegen? Sie bei Ihren Entdeckungswünschen zu unterstützen. Unser Anspruch? Ihnen Reisen anzubieten, die zu Ihnen passen. Herzlich willkommen in der Welt von TL Reisen.

 

kostenlose Offertanfrage

Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen

Diese Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen, nachfolgend ARVB genannt, regeln die Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und TL Reisen AG als Veranstalter, nachfolgend TL genannt. Diese gelten für alle unter eigenem Namen angebotenen Pauschalreisen.

Eine Pauschalreise liegt vor, wenn die Beförderung zusammen mit der Unterbringung oder einer anderen touristischen Leistung, welche nicht Nebenleistung von Transport oder Unterbringung ist, von TL unter eigenem Namen zu einem Gesamtpreis angeboten wird und mindestens 24 Stunden dauert oder eine Übernachtung miteinschliesst.

 

1. Vertragsabschluss

Dieser Vertrag zwischen Ihnen und TL kommt mit der Entgegennahme Ihrer schriftlichen, telefonischen, persönlichen oder elektronischen (per E-Mail oder über unsere Webseite) Anmeldung verbindlich zustande. Meldet die buchende Person weitere Reiseteilnehmer, so steht sie für deren Vertragspflichten (insbesondere Bezahlung des Reisepreises) wie für ihre eigenen Verpflichtungen ein. Unsere Reisebestätigung erhalten Sie in Form einer Bestätigung/Rechnung zusammen mit den Zahlungsinstruktionen. Die Leistungen beginnen am jeweils bestätigten Abflug-, Abfahrts- oder Einsteigeort. Für das rechtzeitige Eintreffen sind Sie selbst verantwortlich.

2. Preise, Preisänderungen, Zahlung, Reisedokumente

2.1 Preise

Der zu zahlende Reisepreis ergibt sich aus der Ihnen unterbreiteten Offerte. Wo nicht anders erwähnt, verstehen sich die Preise pro Person in Schweizer Franken. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sind Barzahlungspflichtig. Bei der Bezahlung mit Kreditkarten kann ein Zuschlag erhoben werden.

 2.2 Preisänderungen

In folgenden Fällen bleibt eine zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch unbekannte Preiserhöhungen vorbehalten:

  • bei nachträglicher Erhöhung der Beförderungskosten (z. B. Tarifänderungen oder Treibstoffzuschläge)
  • bei Erhöhung oder Neueinführung verbindlicher Abgaben und Gebühren (z.B. Sicherheits- und Flughafengebühren)
  • bei staatlich verfügten Preiserhöhungen (z.B. Landesgebühren, Mehrwertsteuer)
  • bei Nichterreichen der publizierten Mindestteilnehmerzahl
  • bei Wechselkursänderungen

In diesen Fällen behalten wir uns vor, Preiserhöhungen weiterzubelasten. Preiserhöhungen werden bis spätestens 22 Tage vor dem vereinbarten Reisetermin vorgenommen und mitgeteilt. Übersteigt die Preiserhöhung 10% des ursprünglich vereinbarten Preises, haben Sie das Recht, innert 5 Tagen nach Erhalt unserer Mitteilung kostenlos vom Vertrag zurückzutreten oder ohne Mehrkosten auf eine andere von uns offerierte Reise umzubuchen. Bereits geleistete Zahlungen werden Ihnen im Falle des Rücktritts schnellstmöglich ohne jeglichen Abzug zurückerstattet.

  2.3 Zahlungsbedingungen

Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung von 35% des Arrangementpreises und der Prämie für die gebuchten Versicherungsleistungen fällig, die nach Erhalt der Rechnung umgehend zu bezahlen ist. Die Restzahlung hat spätestens 45 Tage vor Abreise zu erfolgen.

Bei Buchungen innerhalb von 30 Tagen vor Abreise ist der Gesamtbetrag sofort nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen, spätestens jedoch vor Abreise.

Bei Flugbuchungen ist der Flugpreis je nach Tarifart umgehend zur Zahlung fällig. Wir informieren Sie zum Buchungszeitpunkt über die genauen Tarifbestimmungen des Fluges.

2.4 Reisedokumente

Die Reisedokumente erhalten Sie, nach Eingang der vollständigen Zahlung, in der Regel 14 Tage vor Abreise.

3. Umbuchungen und Annullierungen

3.1 Annullierung

Falls Sie die Reise am vereinbarten Reisetermin nicht antreten können, müssen Sie dies TL unverzüglich mitteilen – persönlich, mit eingeschriebenem Brief oder per E-Mail. Bereits erhaltene Reisedokumente sind an TL zurückzusenden. Massgeblich für die Berechnung ist das Eingangsdatum Ihrer Annullierung bei TL. Beim Eintreffen an Wochenenden oder Feiertagen ist der nächstfolgende Arbeitstag massgebend.

3.2 Bearbeitungsgebühren bei Umbuchungen und Annullierungen

Bis zum Beginn der Annullierungsfrist (Punkt 3.3) erhebt TL für Annullierungen und Änderungen (Änderungen der Reisedaten, Namensänderungen, Änderungen und Umbuchungen der Pauschal- oder Individualreise und Teilen davon) eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.– pro Person, höchstens jedoch CHF 200.– pro Auftrag.

3.3 Annullierungskosten 

Zusätzlich zu den Bearbeitungsgebühren (Punkt 3.2) erhebt TL folgende Annullierungskosten in Prozenten des Pauschalpreises

45 – 15 Tage vor Abreise: 40%

14 –  8 Tage vor Abreise: 60%

7 –  4 Tage vor Abreise: 80%

3 –  0 Tage vor Abreise: 100%

Da die neue Richtlinie der Fluggesellschaft streng ist, sind wir manchmal gezwungen, Tickets zum Zeitpunkt der Buchung auszustellen. Bei Ausstellung dieser Tickets und unabhängig vom Stornierungsdatum wird eine Stornogebühr von 100% des Ticketpreises erhoben.

Jeder Antrag auf Änderung des Namens oder eines Teils der Schreibweise des Namens nach Ausstellung des Tickets gilt als Stornierung durch den registrierten Kunden, gefolgt von einer Rückmeldung.

Bestimmte Dienstleistungen wie Kreuzfahrten, Hotels und aussergewöhnliche Produkte, insbesondere aufgrund günstiger Preise, wichtiger Ereignisse (Hochsaison) oder aus anderen Gründen können zu Änderungen der Höhe der Stornogebühren führen.

In diesem Fall werden die anfallenden Stornogebühren auf dem Reisedatenblatt oder dem Angebots- oder Anmeldeformular angegeben.

3.4 Umbuchungskosten 

Nach Vertragsabschluss haben Sie keinen Anspruch auf Umbuchungen. Sie müssen dies auch TL unverzüglich schriftlich mitteilen.  Alle Änderungen werden als Stornierung betrachtet und gemäss den Bedingungen in Abschnitt 3.2 und 3.3 in Rechnung gestellt. In den besonderen Fällen ist TL jedoch bereit Ihre Umbuchungswünschen zu probieren zu entsprechen.

4. Versicherungen

4.1 Annullierungskostenversicherung

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Versicherung (Annullierungskosten, SOS- bzw. Rückreiseversicherung, Reisezwischenfall). Die Annullierungskostenversicherung deckt die Annullierungskosten gemäss Ziffer 7 bei Krankheit, Unfall oder Tod des Reiseteilnehmers, seines Reisepartners oder ihm nahestehender Personen. Nicht versichert ist die Bearbeitungsgebühr.

4.2 Zusätzlicher Versicherungsschutz

Unsere Haftung ist gemäss diesen Haftbestimmungen beschränkt, ebenso die Haftung der Fluggesellschaften oder übrigen Transportunternehmungen, die sich nach den internationalen Abkommen, bzw. nationalen Gesetzen richten. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Versicherungsschutz zu überprüfen und allenfalls für die Dauer der Reise eine entsprechende Reiseversicherung (z. B. eine Reisegepäck-, Reisezwischenfall-, Reiseunfall- und/oder Reisekrankenversicherung) abzuschliessen oder zu ergänzen.

Eine nachträgliche Stornierung der Versicherung und Rückzahlung der Prämie ist nicht möglich. Unsere Reisespezialisten beraten Sie gerne.

5. Haftungsbestimmungen

5.1 Allgemein

Wir haften Ihnen gegenüber als Veranstalter für eine sorgfältige Auswahl, Organisation und Beschaffenheit der vereinbarten Reiseleistungen. Massgeblich sind die Vereinbarungen bei Vertragsabschluss. Änderungen bleiben vorbehalten.

 5.2 Leistungsausfall

5.2.1 Aus Verschulden des Veranstalters oder seiner Leistungsträger

TL entschädigt Sie für den Ausfall oder die unrichtige Erbringung vereinbarter Leistungen oder für Ihnen zusätzlich entstandene Kosten (unter Vorbehalt), soweit es der örtlichen TL-Vertretung nicht möglich war, Ihnen vor Ort eine gleichwertige Ersatzleistung anzubieten und auch kein eigenes Verschulden ihrerseits vorliegt. Unsere Haftung ist auf insgesamt den zweifachen Reisepreis beschränkt und erfasst nur den unmittelbaren Schaden.

 5.2.2 Durch unvorhersehbare Umstände oder höhere Gewalt

Wir haften nicht für Programmänderungen, die zurückzuführen sind auf Flugverspätungen, Streiks, höhere Gewalt, behördliche Massnahmen oder nicht abwendbare Versäumnisse Dritter, für die wir nicht einzustehen haben.

 5.2.3 Übrige Schäden

TL haftet im Falle von Verlust, Diebstahl, Vermögensschäden und Sachschäden nur, wenn uns oder ein von TL beauftragtes Unternehmen ein Verschulden trifft. Falls eine Haftung besteht, ist unsere Schadenersatzpflicht grundsätzlich auf den zweifachen Reisepreis beschränkt (vorbehaltlich der Haftbeschränkung in internationalen Übereinkommen). Bei Schäden oder Verlusten, welche Sie im Zusammenhang mit Flugtransporten oder der Benutzung von Transportunternehmen (Bahn, Schiff, Bus usw.) erleiden, sind die Entschädigungsansprüche der Höhe nach auf die Summen beschränkt, die sich aus den anwendbaren internationalen Abkommen oder nationalen Gesetzen ergeben. Eine weitergehende Haftung von TL ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

 5.2.4 Lokale Veranstaltungen und Ausflüge

Ausserhalb des Pauschalarrangements können am Reiseziel örtliche Veranstaltungen, Ausflüge oder weitere Dienstleistungen gebucht werden, die auf lokalen Gegebenheiten mit besonderen Risiken verbunden sind oder besondere physische Voraussetzungen verlangen. Sie buchen solche Veranstaltungen auf Ihr eigenes Risiko. TL lehnt dafür sowie bei von Ihnen von der Reiseleitung gewünschten Dienstleistungen ausserhalb des Pauschalarrangements jegliche Haftung ab, sofern für solche Angebote nicht ausdrücklich TL oder unsere örtliche TL-Vertretung als Veranstalter oder Dienstleistungserbringer verantwortlich zeichnen.

6. Beanstandungen vor Ort / Ersatzansprüche

Wird eine vereinbarte Leistung mangelhaft oder überhaupt nicht erbracht, sind Sie berechtigt und verpflichtet, so bald wie möglich bei unserer örtlichen TL-Vertretung sofortige Abhilfe zu verlangen. Wir bemühen uns nach Kräften um geeignete Lösungen. Kann eine gleichwertige Ersatzleistung nicht erbracht werden, haben Sie Anspruch auf eine Preisminderung oder, gegen entsprechenden Nachweis, auf Ersatz der Kosten bei eigener Abhilfe im Rahmen der ursprünglich vereinbarten Leistung. Weitergehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen. Falls ein Leistungsmangel eintritt oder Ihnen die Fortsetzung der Reise oder des Aufenthaltes wegen schwerwiegender Mängel nicht mehr zugemutet werden kann, so müssen Sie sich Ihre Beanstandung von unserer örtlichen TL-Vertretung bestätigen lassen. Ihre Beanstandung und die Bestätigung unserer örtlichen TL-Vertretung sind uns zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen unmittelbar, spätestens aber 30 Tage nach Ihrer Rückkehr einzureichen. Schadenersatzansprüche für später eintreffende Beanstandungen und für vor Ort bei unserer Reiseleitung oder örtlichen Vertretung nicht gemeldete Mängel können abgelehnt werden.

7. Programnmänderungen

Es kann sich als notwendig erweisen, nach Vertragsabschluss das Reiseprogramm oder einzelne vereinbarte Leistungen wie Unterkunft, Transportmittel, Fluggesellschaften oder Flugzeiten zu ändern, wenn höhere Gewalt, unvorhersehbare oder nicht abwendbare Umstände es erfordern. In diesem Fall bemühen wir uns, Sie so schnell wie möglich zu informieren und Ihnen eine mindestens gleichwertige Ersatzleistung anzubieten.

8. Höhere Gewalt und Streiks

Liegen Gründe vor, welche die Durchführung einer Reise verunmöglichen, wie höhere Gewalt, kriegerische Ereignisse, Unruhen, Streiks, behördliche Massnahmen, Entzug oder Verweigerung von Landerechten, Restriktionen oder Umstände, die aus unserer Sicht zur Gefährdung von Leben und Gesundheit führen könnten, kann der Veranstalter zurücktreten. – Muss aus den oben erwähnten Gründen die Reise oder der Aufenthalt abgebrochen werden, bemüht sich TL, die Reiseteilnehmer so schnell wie möglich in ein anderes Feriengebiet oder in die Schweiz zurückzubringen. Wir sind berechtigt, von der Rückerstattung Ihrer Zahlung die nachweislich erbrachten Aufwendungen in Abzug zu bringen. Weitergehende Ersatzforderungen sind ausgeschlossen.

9. Mindestbeteiligung / wesentliche Leistungsänderungen vor Abreise

Für gewisse Reisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl. Beteiligen sich an einer Reise zu wenig Teilnehmer oder liegen besondere Umstände vor, die uns vor Abreise zu einer wesentlichen Änderung der angebotenen Leistungen zwingen, können wir die Reise bis 45 Tage vor dem vereinbarten Reisetermin absagen. In beiden Fällen bemühen wir uns, Ihnen ein gleichwertiges Ersatzprogramm anzubieten. Ist das Ersatzprogramm günstiger, vergüten wir Ihnen den Preisunterschied bei bereits erfolgter Bezahlung der ursprünglichen Reise. Ist ein Ersatzprogramm nicht möglich oder Sie verzichten darauf, erstatten wir Ihnen die bereits von Ihnen geleisteten Zahlungen zurück. Weitergehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen.

 10. Sie treten die Reise an, können Sie aber nicht beenden

Sofern Sie Ihre Reise aus irgendwelchen Gründen vorzeitig abbrechen, haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung des Reisepreises oder der nicht beanspruchten Leistungen.

11. Datenschutz

11.1 Sammlung von Informationen

Bei TL ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten von grosser Wichtigkeit. TL hält sich bei der Bearbeitung von Personendaten an das schweizerische Datenschutz- und Fernmelderecht. Bei der Buchung einer Reise werden neben Ihren Kontaktangaben regelmässig zusätzlich folgende Informationen gespeichert: Reisedaten, Reiseroute, Destination, Fluggesellschaft, Schiff, Reederei, Hotel, Preis, Kundenwünsche, Informationen über Ihre Mitreisenden, Zahlungsinformationen, Geburtsdatum, Nationalität, Sprache, Präferenzen und weitere Informationen, die wir mit Ihrer Buchung erhalten. Die Daten werden zur Erbringung unserer Dienstleistung bearbeitet und soweit erforderlich, zur Abwicklung eines Auftrages an Dritte (z. B. Fluggesellschaften, Hotels usw.) weitergeleitet. TL behält sich das Recht vor, die Daten intern zur Bereitstellung von aktuellen Angeboten sowie zu Analysen und Marketingzwecken zu nutzen. TL kann Ihnen Angebote und Informationen zukommen lassen, die für Sie persönlich interessant sein können. Wenn Sie die Zusendung von Informationen nicht wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an TL.

11.2 Besonderes bei Flugreisen

Auf Verlangen der Behörden bestimmter Länder kann es erforderlich sein, spezifische Daten über Ihre Reise in und aus diesen Ländern aus Sicherheits- und Einreisegründen an diese Behörden zu übermitteln. Sie ermächtigen TL bzw. die jeweilige Fluggesellschaft, zu diesen Zwecken personenbezogene Daten über Sie als Passagier, so genannte «Passenger Name Record (PNR)» Daten, an diese Behörden zu übermitteln, soweit diese Informationen verfügbar sind. Hierzu gehören z. B. Ihr vollständiger Name, Geburtsdatum, Ihre vollständige Wohnadresse, Telefonnummern, Informationen über Ihre Mitreisenden, Datum der Buchung/Ticketausstellung und beabsichtigtes Reisedatum, alle Arten von Zahlungsinformationen, Ihr Reisestatus und Ihre Reiseroute, Frequent-Flyer-Nummer, Informationen über Ihr Gepäck, alle PNR-Änderungen in der Vergangenheit usw. Sie nehmen zur Kenntnis, dass diese Daten an Länder übermittelt werden können, in denen der Datenschutz nicht dem Schutzniveau der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung entspricht.

12. Verschiedenes

12.1 Pass, Visa, Impfungen

Sie sind für die notwendigen Reisedokumente selbst verantwortlich. TL informiert Sie jedoch über die Pass- und Visaerfordernisse sowie über allfällige gesundheitspolizeiliche Formalitäten und eventuelle Impfungen. TL verweist Sie für medizinische Empfehlungen auf die Webseite: www.safetravel.ch.

TL übernimmt keine Haftung, falls ein Passagier wegen Pass-, Visa- oder gesundheitsrechtlichen Erfordernissen nicht befördert werden kann oder eine Ein-oder Ausreise verweigert wird. Sie haben in diesem Fall keinen Anspruch auf irgendwelche Rückerstattung.

Jungendliche unter 18 Jahren sind für die Einhaltung der Einreisebestimmungen selber verantwortlich – es wird zudem empfohlen, eine Reisevollmacht mit der Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitzunehmen.

12.2 Zu Ihrer Sicherheit

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) veröffentlicht regelmässig Informationen über Länder, in denen allfällige sicherheitspolitische oder andere höhere Risiken bestehen. Diese Reisehinweise können Sie direkt beim EDA (www.eda.admin.ch) abrufen oder bei TL beziehen.

 12.3 Reisegarantie

TL ist Mitglied beim Garantiefonds der Schweizer Reisebranche und garantiert Ihnen die Sicherstellung Ihrer im Zusammenhang mit der Buchung einer Pauschalreise einbezahlten Beträge. Detaillierte Auskunft gibt Ihnen die Broschüre «Garantiert hin und zurück», die Sie bei uns oder über www.garantiefonds.ch erhalten.

 12.4 Ombudsman

Vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung sollten Sie an den unabhängigen Ombudsman gelangen. Der Ombudsman ist bestrebt, bei jeder Art von Problemen eine faire und ausgewogene Einigung zu erzielen.

Adresse: Ombudsman der Schweizer Reisebranche, Postfach, 8038 Zürich

Tel. 044 485 45 35 / info@ombudsman-touristik.ch / www.ombudsman-touristik.ch

12.5 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Im Verhältnis zwischen Ihnen und dem Veranstalter ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Vorbehältlich zwingender gesetzlicher Grundlagen ist der Firmensitz Gerichtsstand.

 

Veranstalter:

TERRES LOINTAINES SA (TL Reisen by Terres Lointaines) Avenue de Lavaux 65, 1009 Pully

Ausgabedatum: 11/2018